TagMaster XT-3 Reader Setup mit XPressEntry

Erste Einrichtung des TagMaster Reader

Wenden Sie zunächst Power and Network auf den TagMaster Reader an. Informationen dazu finden Sie in der ACTS Essential-Kurzanleitung, die dem Reader beiliegt.

Sobald der Reader installiert und im Netzwerk installiert ist, können Sie zur IP-Adresse des Readers im Netzwerk navigieren, um den Reader zu konfigurieren. Wenn der Reader zum ersten Mal konfiguriert wird, lautet die IP-Adresse 192.168.1.100. Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort des Lesers (admin und qwerty) für Erstbenutzer ein. Informationen zum Konfigurieren des TagMaster Readers finden Sie in der TagMaster XT-3-Dokumentation.

Navigieren Sie nach Abschluss der Leserkonfiguration zu http: // ipaddress / Acts. In ACTS sehen Sie alle Benutzer und Tags mit Zugriff auf diesen Reader. Zunächst ist dies wie unten gezeigt leer.

ACTS ohne Benutzer
ACTS ohne Benutzer

Hinzufügen eines Tag Master-Lesegeräts zu XPressEntry

Navigieren Sie zur Registerkarte RFID-Lesegeräte

  1. Fügen Sie einen neuen RFID Reader hinzu
  2. Wählen Sie TagMasterXT-3 aus dem Dropdown-Menü
  3. Geben Sie die im Reader konfigurierte IP-Adresse und den TCPIP-Port ein
  4. Wählen Sie Speichern
XPressEntry RFID Registerkarte TagMaster
XPressEntry RFID Registerkarte TagMaster

Wählen Sie die Registerkarte TagMaster-Einstellungen. Konfigurieren Sie die folgenden Einstellungen.

  1. Millisekunden-Relais offen für manuellen Verkauf - Wenn das Relais manuell von XPressEntry ausgelöst wird, ist dies die Zeit bis zum Timeout. (5000 vorgeschlagen)
  2. Sekunden zwischen Pull Log- XPressEntry zieht alle 10 Sekunden Aktivitäten aus dem Reader (abhängig von der Anzahl der Reader, 5 vorgeschlagen)
  3. Sekunden zwischen Personalaktualisierungen - XPressEntry aktualisiert die Personalliste des Lesers alle X Sekunden (abhängig von der Anzahl der Leser, 30 empfohlen)
  4. Benutzername - Benutzername, um sich am Leser anzumelden (standardmäßig admin)
  5. Passwort - Passwort, um sich am Reader anzumelden (standardmäßig qwerty)

Navigieren Sie zum Tab "Leser".

  1. Fügen Sie einen neuen Leser hinzu.
  2. Geben Sie dem Leser eine Tür, eine Überprüfungszone und ein Profil. Auf der rechten Seite befinden sich die RFID-Einstellungen. Wählen Sie den TagMaster RFID Reader in der Dropdown-Liste und im Modus aus. Der Trend sollte deaktiviert sein und der gleiche Zoneneingang sollte wie unten gezeigt aktiviert sein.
  3. Wählen Sie Speichern

XPressEntry Leser Tab TagMaster

XPressEntry Leser Tab TagMaster

Nachdem Sie einen Leser konfiguriert haben, können Sie ihn einer Zugriffsgruppe zuweisen.

  1. Navigieren Sie zum Gruppenregister.
  2. Sie können hier eine neue Gruppe erstellen oder die vorhandene All-Inclusive-Gruppe verwenden.
  3. Wählen Sie auf der Unterregisterkarte Readers den erstellten TagMaster Reader aus und verschieben Sie ihn in das ausgewählte Feld. Dadurch erhält die Gruppe ohne zeitliche Einschränkungen Zugriff auf den Leser.
  4. Alternativ können Sie einen Zeitraum zuweisen, in dem der Zugriff gewährt wird. Diese Zeitbereiche werden als Zeitzonen bezeichnet und müssen bestimmte Namen haben. Zeitzonen können auf der Registerkarte Zeitzonen unter Informationen hinzufügen / bearbeiten konfiguriert werden. Die spezifischen Stunden der Zeitzone spielen keine Rolle. Alles was zählt ist der Name, da die Zeitzonen selbst direkt auf dem Reader konfiguriert werden. Unten finden Sie die Zeitzonennamen, die Sie hinzufügen können
    1. Früh
    2. Haupt
    3. Eve
  5. Speichern Sie die Gruppe.

XPressEntry TagMaster-Gruppeneinrichtung
XPressEntry TagMaster-Gruppeneinrichtung

Die Zeitzonennamen Early, Eve und Peak entsprechen einem Zeitplan in ACTS. Um dies zu konfigurieren, melden Sie sich auf dem Reader bei ACTS an und navigieren Sie zu Zeitplänen

ACTS Zeitpläne
ACTS Zeitpläne

Beispiel-
Ich weise TM Reader 1 (Early) der Mornings Access Group zu.

Ich weise Alex Jacobsma der Mornings Access Group zu.

Alex Jacobsma wird jederzeit vor dem 6 AM Zugriff auf das Lesegerät haben.

Ausweiskonfiguration

Sie müssen einen Ausweistyp konfigurieren, um Benutzern Zugriff auf einen TagMaster Reader zu gewähren. Wenn die Registerkarte Ausweistypen nicht angezeigt wird, müssen Sie sie in den unten gezeigten Einstellungen aktivieren. Es wird außerdem empfohlen, einen Standardausweistyp festzulegen, der global auf alle neuen Benutzer angewendet wird, die im System hinzugefügt werden.

wie man Ausweisarten anzeigt
So zeigen Sie Ausweisarten an

Wenn diese Einstellung gespeichert ist, wird die Registerkarte Ausweistypen in den Informationen zum Hinzufügen / Bearbeiten angezeigt. Die einzige wichtige Einstellung unter dem Ausweistyp ist "Ist UHF". Stellen Sie sicher, dass dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, und speichern Sie es.

Navigieren Sie zur Registerkarte Benutzer unter Informationen hinzufügen / bearbeiten. Jeder Benutzer, auf den Sie Zugriff auf die Karte haben möchten, benötigt Folgendes.

  1. Abzeichen
    • Gültige Ausweisnummer
    • Die Badge-Nummer muss einen Badge-Typ haben
    • Kann nicht abgelaufen sein, abgelaufene Abzeichen werden vom Board entfernt
    • Kann nicht ungültig sein, ungültiges Feld im Raster muss leer sein
  2. Genehmigung
    • Auf der Registerkarte Berechtigungen muss ein Teil der Zugriffsgruppe sein, die unseren TagMaster Reader enthält
XPressEntry Hinzufügen von Benutzerberechtigungen
XPressEntry Hinzufügen von Benutzerberechtigungen

Im Folgenden finden Sie ein Beispiel für ein neues Badge.

XPressEntry Benutzerausweis hinzufügen
XPressEntry Benutzerausweis hinzufügen

Wir sind bereit, XPressEntry mit dem TagMaster Reader zu verbinden. Navigieren Sie zurück zur Registerkarte RFID-Lesegeräte.

Klicken Sie im TagMaster-Datensatz auf die Schaltfläche Aktivieren. Der untere Rand des Formulars sollte kurz gelb erscheinen und dann grün werden.

XPressEntry RFID Registerkarte TagMaster verbunden
XPressEntry RFID Registerkarte TagMaster verbunden

Bei richtiger Konfiguration sollten alle Benutzerausweise im System, die Zugriff auf die Karte haben, auf die Karte geschoben werden.

ACTS mit Personal
ACTS mit Personal

Problemlösung

Die RFID-Statusleiste verbleibt im Zustand "Verbindungsversuch ..." und der Balken bleibt gelb.

Überprüfen Sie, ob die IP-Adresse und der TCPIP-Port korrekt sind. Wenn beide auschecken, geben Sie die IP-Adresse in einen Browser auf demselben Computer ein, um zu überprüfen, ob der PC diese IP-Adresse erreichen kann. Wenn der Browser eine Verbindung zum Reader herstellt, überprüfen Sie, ob der Benutzername und das Kennwort in XPressEntry korrekt konfiguriert sind. Wenn der Reader immer noch keine Verbindung herstellt, überprüfen Sie die Registerkarte Serveraktivität auf RFID-Fehler.