Konfigurieren des Freedom Boards im Server-Modus mit XPressEntry

Die XPressFreedom-Karte kann jetzt als Zugangsabdeckung für kleine Installationen verwendet werden. Wenn Sie die verwenden möchten Freedom Board als Ethernet nach Wiegand KonverterDies ist nicht der Artikel für Sie. Wenn Sie die XPressFreedom-Karte als Zugriffsfeld konfigurieren möchten, lesen Sie weiter und wir zeigen Ihnen, wie es gemacht wird.

Erstes Board-Netzwerk-Setup

Um die Karte zu konfigurieren, schalten Sie sie zunächst ein und verbinden Sie sie über Ethernet mit dem Netzwerk.

Hier ist ein Bild, das Ihnen zeigt, wo Sie Strom anwenden und wie Sie Ethernet-

Freiheitsdiagramm (Macht)

Freedom-Diagramm (Power) Sobald das Board hochgefahren ist, verwendet es DHCP, um eine IP-Adresse zu erhalten, die auf seinem LCD-Bildschirm angezeigt wird.

Geben Sie auf Ihrem PC diese IP in einen Webbrowser ein, um die Version und den Modus der Karte zu überprüfen, wie unten gezeigt.

XPressFreedom Webseite

XPressFreedom WebPage Wenn sich Ihr Board nicht im Server-Modus befindet oder keine Version 3.2.5 oder neuer ist, wenden Sie sich bitte an Telaeris, bevor Sie fortfahren.

Auf dieser Webseite können Sie der Karte eine statische IP-Adresse und einen Port, ein Kennwort zum Zurücksetzen und einen privaten Schlüssel zuweisen. Die andere potenziell wichtige Option ist das Relay-Timeout, das bestimmt, wie lange eine Tür geöffnet bleibt, wenn ein Benutzer erfolgreich scannt. Wählen Sie anschließend Programm und Sperrplatine.

Die Karte wird an dieser Stelle zurückgesetzt und um zu ihr zu navigieren, müssen Sie zu der neuen IP-Adresse navigieren, die Sie eingegeben haben.

 

Erstes Board Reader Setup

Die folgenden Informationen beziehen sich auf die Einrichtung eines einzelnen Lesegeräts. Um zwei Lesegeräte auf einem Freedom Board einzurichten, wenden Sie sich bitte an Telaeris, um Anweisungen zu erhalten.

Leser -> Board

Daten 0 -> BZR A.

Daten 1 -> LED A.

0V oder Masse -> GND

 

Freiheitsdiagramm (Reader)
Freiheitsdiagramm (Reader)

 

XPressEntry Setup

Je nach Art des Lesegeräts und der von Ihnen verwendeten Anmeldeinformationen müssen Sie möglicherweise ein Wiegand-Format konfigurieren. Das ist jedoch eine Frage für einen anderen Tag. Wenn Sie am Ende Karten scannen und die an XPressEntry zurückgegebenen Zahlen Ihren Erwartungen entsprechen, können Sie sich gerne an Telaeris wenden!

Lassen Sie uns zunächst ein Leserprofil für unsere Freedom Access-Leser einrichten. Wenn Sie eine Installation mit anderen Schnittstellen als Freedom Access-Bedienfeldern haben, z. B. Handhelds, sollten Sie ein Leserprofil speziell für die Freedom Access-Leser erstellen. Wenn Ihr System nur aus Freedom Access Boards besteht, können Sie das Standardprofil verwenden.

Die einzige wichtige Einstellung ist, dass die Validierungsmethode wie unten gezeigt auf Readers eingestellt ist. Wählen Sie nur Leser und oben rechts Speichern.

Leserprofile

LeserprofileNächste müssen Sie zur Registerkarte Ausweistypen unter Informationen hinzufügen / bearbeiten navigieren. Wenn die Registerkarte Ausweistypen nicht angezeigt wird, müssen Sie sie in den unten gezeigten Einstellungen aktivieren. Es wird außerdem empfohlen, einen Standardausweistyp festzulegen, der global auf alle neuen Benutzer angewendet wird, die im System hinzugefügt werden.

wie man Ausweisarten anzeigt
wie man Ausweisarten anzeigt

Wenn diese Einstellung gespeichert ist, wird die Registerkarte "Ausweisarten" unter "Informationen zum Hinzufügen / Bearbeiten" angezeigt.

Die wichtigen Einstellungen sind hier wie folgt.

  • Ist UHF- Überprüfen Sie dies.
  • Standard-Einrichtungscode verwenden - Aktivieren Sie diese Option, wenn alle oder die meisten Ihrer Karten denselben Einrichtungscode verwenden.
  • Standard-Einrichtungscode - Geben Sie den Einrichtungscode ein, wenn die Option Standard-Einrichtungscode verwenden aktiviert ist.
  • Wiegand-Format: Wählen Sie das Format dieses Ausweistyps aus der Liste der Standardformate oder eines von Ihnen erstellten Formats.

Drücken Sie Speichern.

Wenn es eine Reihe von Benutzern gibt, die bereits einen Ausweis dieses Ausweistyps haben, aber das darauf angewendete Format benötigen, wählen Sie „Wiegand-Format für alle Ausweise mit diesem Ausweistyp aktualisieren“. Dies muss in Zukunft nicht mehr für neue Ausweise ausgewählt werden, es sei denn, das Format des Ausweises wird geändert.

Konfigurieren Sie den Abzeichentyp
Konfigurieren Sie den Abzeichentyp

Navigieren Sie zur Registerkarte RFID-Leser.

  1. Fügen Sie einen neuen RFID Reader hinzu
  2. Wählen Sie Freedom Access aus dem Dropdown-Menü
  3. Geben Sie die zuvor auf dem Board konfigurierte IP-Adresse und den TCPIP-Port ein
  4. Stellen Sie sicher, dass Antenne 1 ausgewählt ist
  5. Wählen Sie Speichern
Registerkarte XPressEntry RFID deaktiviert
Registerkarte XPressEntry RFID deaktiviert

Wählen Sie die Registerkarte Zugriffsberechtigungen.

  1. Wählen Sie die Schaltfläche Schlüssel: STANDARD und legen Sie den privaten Schlüssel der Karte fest, wie auf der Webseite der Karte konfiguriert.
  2. Als nächstes drücken Sie Speichern.
  3. Auf dieser Seite sehen Sie auch, wie viele Abzeichen sich derzeit auf dem Board befinden.

Navigieren Sie zum Tab "Leser".

  1. Fügen Sie einen neuen Leser hinzu.
  2. Geben Sie dem Leser eine Tür, eine Überprüfungszone und ein Profil. Auf der rechten Seite befinden sich die RFID-Einstellungen. Wählen Sie das Freedom Board in der Dropdown-Liste und den Modus. Der Trend sollte deaktiviert sein und der gleiche Zoneneingang sollte wie unten gezeigt aktiviert sein.
  3. Wählen Sie Speichern
XPressEntry Readers Tab Reader deaktiviert
XPressEntry Readers Tab Reader deaktiviert

Nachdem Sie einen Leser konfiguriert haben, können Sie ihn einer Zugriffsgruppe zuweisen.

  1. Navigieren Sie zum Gruppenregister.
  2. Sie können hier eine neue Gruppe erstellen oder die vorhandene All-Inclusive-Gruppe verwenden.
  3. Wählen Sie auf der Unterregisterkarte Leser den erstellten Freedom Reader aus und verschieben Sie ihn in das ausgewählte Feld.
  4. Speichern Sie die Gruppe.
Registerkarte "XPressEntry-Gruppe"
Registerkarte "XPressEntry-Gruppe"

Reden wir über die Leute, die ins Board hochgeladen werden.

Navigieren Sie zur Registerkarte Benutzer unter Informationen hinzufügen / bearbeiten. Jeder Benutzer, auf den Sie Zugriff auf die Karte haben möchten, benötigt Folgendes.

  1. Abzeichen
    • Gültige Ausweisnummer
    • Ausweisnummer muss über einen Auszeichentyp verfügen, bei dem das richtige Wiegand-Format ausgewählt ist (zuvor konfiguriert).
    • Kann nicht abgelaufen sein, abgelaufene Abzeichen werden vom Board entfernt
    • Kann nicht ungültig sein, ungültiges Feld im Raster muss leer sein
    • Gültiger Einrichtungscode (größer als -1)
  2. Genehmigung
    • Muss auf der Registerkarte "Berechtigungen" Teil der Zugriffsgruppe sein, die unser Freedom Board enthält
XPressEntry Hinzufügen von Benutzerberechtigungen
XPressEntry Hinzufügen von Benutzerberechtigungen

Im Folgenden finden Sie ein Beispiel für ein neues Badge.

XPressEntry Benutzerausweis hinzufügen
XPressEntry Benutzerausweis hinzufügen

Wir sind bereit, XPressEntry mit dem Freedom Board zu verbinden. Navigieren Sie zurück zur Registerkarte RFID-Lesegeräte.

Klicken Sie auf der Freedom Access-Karte auf die Schaltfläche Aktivieren. Der untere Rand des Formulars sollte kurz gelb erscheinen und dann grün werden.

Registerkarte "XPressEntry RFID" aktiviert
XPressEntry RFID View mit verbundenem XPressFreedom Board

Bei ordnungsgemäßer Konfiguration sollten alle Benutzerausweise im System, die Zugriff auf die Karte haben, auf die Karte übertragen werden. Sie können die Anzahl der auf dem Board befindlichen Badges überprüfen, indem Sie auf der Registerkarte Freedom Access die Anzahl der Badges auf dem Board und die Anzahl der verfügbaren Badge-Slots anzeigen.

 

Problemlösung

Die Freiheitsstatusleiste bleibt im Status "Verbindungsversuch ..." und die Leiste bleibt gelb.

Überprüfen Sie, ob die IP-Adresse und der TCPIP-Port korrekt sind. Wenn beide auschecken, geben Sie die IP-Adresse in einen Browser auf demselben Computer ein, um zu überprüfen, ob der PC diese IP-Adresse erreichen kann.

Wenn die Karte gesperrt ist, stellen Sie außerdem sicher, dass der private Schlüssel sowohl in XPressEntry als auch auf der Karte festgelegt ist. Der private Schlüssel ist auf beiden Seiten gleich.

Freedom Board stellt eine Verbindung her, aber es werden keine Badges auf das Board hochgeladen

Dazu müssen wir die Einstellungen herunterfahren und sicherstellen, dass alles konfiguriert ist.

  1. Benutzer hat ein Abzeichen
  2. Abzeichen hat einen Abzeichentyp
  3. Dem Ausweistyp ist ein Wiegand-Format zugewiesen. Ist UHF wird auch unter Ausweisart geprüft
  4. Der Benutzer hat Zugriff auf eine Gruppe
  5. Gruppe enthält den Freedom Reader
  6. Der Freedom Reader ist der Freedom Access Board zugeordnet (RFID-Einstellungen)

Wenn alle oben genannten Fragen erfüllt sind, wenden Sie sich bitte an Telaeris, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Die gescannte Ausweisnummer stimmt nicht mit der Ausweisnummer in XPressEntry überein

Hier gibt es eine Reihe von Faktoren, die von der Reader-Ausgabe und dem Wiegand-Format abhängen.

In XPressEntry speichern Sie die Dezimalzahl einer Kartennummer. XPressEntry konvertiert dies in HEX und sendet es an die Karte. Aus diesem Grund haben Sie möglicherweise bereits bemerkt, dass das Hinzufügen einer nicht numerischen Nummer zum Ausweisfeld nicht funktioniert, wenn ein Ausweistyp mit einem angehängten Wiegand-Format vorhanden ist. Das Freedom Board nimmt Eingaben vom Lesegerät entgegen und konvertiert sie in HEX, um sie mit den gespeicherten Ausweisnummern zu vergleichen.

Was bedeutet das?

Sie müssen wissen, was der Reader ausgibt, damit er mit der im Freedom-Board gespeicherten HEX-Nummer übereinstimmen kann.

Einfaches Beispiel - UHF-Wiegand-Reader (DL920), vorausgesetzt, das 26-Standardbit-Wiegand-Format und der Facility-Code = 0

Das UHF-Tag wird mit 000000000000000000001000 codiert

Wir geben die Tag-Nummer 1000 in XPressEntry ein.

Was XPressEntry sieht, ist eine ungültige Tag-Nummer (4096). Dies liegt daran, dass HEX 1000 (UHF ist in HEX codiert) = DECIMAL 4096. Hier haben Sie zwei Möglichkeiten.

  1. Ändern Sie die Ausweisnummer in XPressEntry in 4096
  2. Kodiere das Tag erneut in 3EB (entspricht DEC 1000)

Bei Fragen zu diesem Setup wenden Sie sich bitte an Telaeris!

Support@telaeris.com