Blog

Pflege für Ihre Kunden!

Unabhängig davon, ob Sie für ein großes oder ein kleines Unternehmen arbeiten, sollte jeder für Marketing ausgegebene Dollar zählen. Das bedeutet, das zu nutzen, was leicht verfügbar ist, und die richtigen Werkzeuge zu verwenden, um produktiv zu sein.

Im Jahr 2010 begann Telaeris mit der Verwendung eines Marketing-Automatisierungstools namens Infusionsoft, über das wir gesprochen haben in diesem Beitrag. Unser Ziel mit Infusionsoft war damals einfach. Machen Sie Website-Besucher zu Kunden. Die Formel war einfach. Stellen Sie regelmäßig nützliche Inhalte für die E-Mail-Posteingänge unserer potenziellen Kunden bereit. Auf diese Weise haben wir unsere Kunden „gefördert“. Wenn also ein echtes Bedürfnis entsteht, stehen unser Unternehmen und unsere Produkte im Vordergrund.

Marketing-Trichter
Perfekter Kundenfluss

Und es hat funktioniert. Eine unserer Lieblingsgeschichten war, als ein Kunde anrief, um unsere zu bestellen XPressTools Inventory-Programm. Er schwärmte von den E-Mails, die er von unserer Mitarbeiterin „Liz“ erhalten hatte, und empfahl ihr, sie zu erhöhen. Das Lustige war, dass „Liz“ einige Monate zuvor das Unternehmen verlassen hatte, aber diese Kundin war noch in ihrer Kampagne. Es war so gut gemacht, dass er nicht wusste, dass es vom System war. Die Kraft der konsequenten Nachverfolgung war klar und kraftvoll.

Aber unser Ziel für Infusionsoft war Marketing-Automatisierung - nicht nur E-Mail-Pflege. Wir besuchten die Infusionsoft ICON Konferenz und für 6 Monate mit einem ihrer bezahlten Experten beschäftigt. Wir hatten uns maßgeblich dem Ziel verschrieben, unsere Marketingprozesse automatisieren zu können. Obwohl wir einige nützliche Informationen erhalten haben, haben beide nicht die Dividenden gezahlt, die wir brauchten.

Darüber hinaus hatte die Infusionsoft-Plattform einige echte Probleme:

  1. Kompliziert - Neue Benutzer benötigen erhebliche Hilfe, um loszulegen.
  2. Teuer - auch für das Basissystem.
  3. Funktionen - nur gegen Aufpreis erhältlich.
  4. Integration - erhältlich bei bezahlten Partnern.
  5. Beratung - erforderliche bezahlte „Experten“.
  6. Kundendienst - langsam oder nicht vorhanden.

Und selbst die Teile, die für uns funktionierten, verursachten Probleme, beispielsweise als wir eine E-Mail-Kampagne für eine Messe einrichten mussten. Anstatt dass sich unser Team darauf konzentriert, großartige Inhalte und Marketingmaterialien zu erstellen, würde es viel Zeit damit verschwenden, die Launen von Infusionsoft zu bekämpfen.

Spät in 2015 erhielten wir eine E-Mail mit einem glatten Video.

Das Video-Formular hat uns so gut gefallen, dass wir ihren Ansatz gestohlen haben, um unser Video zu erstellen Video zusammenstellen. Ihr Marketing hat unser Marketing vorangetrieben - Nachahmung ist die aufrichtigste Form der Schmeichelei.

 

Aber ihre Botschaft war auch aktuell. Nachdem wir mehrmals keine Antworten auf unsere Supportanfragen von Infusionsoft erhalten hatten, stellten wir fest, dass dies erforderlich war

Drip-Logo

versuche etwas anderes. Wir haben uns für die kostenlose dreiwöchige Testversion von Drip angemeldet und Folgendes gefunden:

  1. Keine Einrichtungsgebühren.
  2. Kontakte in importieren Tropf war schnell und schmerzlos.
  3. Es wurden keine Schulungen oder bezahlten Berater benötigt.
  4. Schnelle Antworten von ihrem Kundendienstteam.
  5. Einfache Remote-Web-API-Funktionen.
  6. Schöne Dashboards.
  7. Weniger als die Hälfte von dem, was wir für Infusion bezahlt hatten.

Innerhalb einer Woche haben wir alle unsere Kampagnen auf die Drip-Plattform verschoben und alle unsere Webformulare auf unsere Website mit WordPress migriert. Als unerwarteten Bonus stellten wir fest, dass wir unsere Kundenlisten für Sendezwecke in Drip importieren konnten, sodass wir unseren Newsletter ohne zusätzliche Kosten versenden konnten. Dies ermöglicht es uns, unsere zu behalten MailChimp Konto mit einer kleineren Gesamtlistenanzahl, so dass wir auch eine Zahlungsstufe mitnehmen können.

Also ist Drip für dich? Vielleicht.

Drip ist ein hervorragendes Werkzeug zur Kundenpflege.

Es ist nicht als CRM erstellt (wir verwenden unser eigenes!).
Es ist nicht zum Versenden unerwünschter E-Mails gedacht (MailChimp ist großartig dafür).

Aber für uns hat es genau das getan, was wir brauchten - Drip Marketing. Nach einem Monat genießen wir weiterhin die Einfachheit und Funktionalität.

Interessanterweise wären wir wahrscheinlich bei Infusionsoft geblieben und hätten ihre höheren Gebühren bezahlt. Waren sie ansprechbar gewesen?. Nachdem wir über einen Monat lang keine Antworten auf Anfragen für einen Anruf erhalten hatten, war es Zeit, eine Änderung vorzunehmen. Unten sehen Sie unsere Änderung an ihrem „perfekten Kundenfluss“, die zeigt, was sie vergessen haben.  Ihre bestehenden Kunden sind Ihre wichtigsten Kunden.

Marketing-Trichter
Liefern - Erfüllen - Wiederholen

Infusionsoft macht eine große Anzahl von Dingen und ich persönlich kenne Leute, die es zum Singen bringen. Aber ohne einen zertifizierten Experten für Personal bin ich mir nicht sicher, wie gut es heutzutage für kleine Unternehmen geeignet ist. Drip hat einen fabelhaften laserähnlichen Fokus für das, was wir zu einem günstigen Preis brauchten.

Wenn es Tools gibt, die für Sie funktionieren, senden Sie diese mit Kommentaren mit!

* Wir werden von Drip für diesen Blog in keiner Weise entschädigt!

Hinterlasse einen Kommentar

*

E-Mail-Abonnement

Erhalten Sie die neuesten Updates direkt in Ihren Posteingang